Sicherheit bei Bogenschießständen

Wichtige Fragen bei Vereinen sind, wie und wie groß ein Bogenschiessplatz für das Scheibenschiessen eigentlich aussehen sollte, was für Sicherheitsvorschriften zu beachten sind usw. Darum sind hier aus der Sportordnung (SpO 6.0.2.) des DSB vom 01.01.1999 folgende Bestimmungen, die zusammen gesehen zur Errichtung von einfachen Trainings-Plätzen genügen (nicht für Turnier-Plätze).

Bogen-Sport...

Anmerkung: Nebenstehend sind die strengen Bestimmungen der Sportordnung - wenn Bogenschiessen nur einmalig als sogenanntes Event oder nur in kurzen Distanzen ausgeübt werden soll, sind die Bestimmungen dementsprechend zu interpretieren.
Wem diese Erläuterungen nicht ausreichen, der sollte sich die Sportordnung kaufen (z.B. erhältlich in der Geschäftsstelle des Westfälischen Schützenbundes, Eberstrasse 30, 44145 Dortmund). Bogenschießen ist als Teil 6 der SpO Bestandteil.

Ansonsten ist Interessierten Anfängern davon abzuraten, einfach eine Scheibe im Garten aufzustellen und drauf los zu schiessen. Bogenschiessen sollte nur unter fachkundiger Anleitung eines ausgebildeten Übungsleiters ausgeübt werden. Vereine in der Nähe des jeweiligen Wohnortes vermitteln wir gerne oder schaut auf der Liste des WSB.

Daher kommt auch unser Slogan: Lernen Sie bei uns Bogenschiessen und treffen Sie gute Freunde!